Takeshiiii!

Nachdem ich hier auch anfangen will, mehr zu bloggen und Dinge, die ich im Netz finde hier zu verarbeiten, stelle ich – nein nicht mich – sondern erstmal Takeshis Castle vor. Dies ist/war, wie man auf Wikipedia lesen kann, eine japanische TV-Show. Bei dieser müssen Kandidaten (am Anfang der Sendung meist um die 100) unter Führung eines Generals die Burg des Fürsten Takeshi stürmen. Dabei bekommen sie fiese Aufgaben gestellt, deren Spaßfaktor sich dadurch erhöht, dass diese meist damit enden, dass der Teilnehmer im Matsch landet. Nach so ca. 9 Aufgaben pro Sendung sind dann nur noch wenige Kandidaten übrig. Zeit für das Finale. Die Kandidaten bekommen Laserpistölchen und eine Art Go-Karts und treten gegen die völlig übermächtige (zahlenmäßig & technisch) Abwehrmacht der Festung ein, die eigentlich immer nach kurzer Zeit die Angreifer abwehren und Fürst Takeshis Burg verteidigen kann.

So ist also ein Konzept in eine Show gebracht, deren eigentlicher Sinn nur darin besteht, alle Kandidaten scheitern und nass zu sehen. Eine moderne Version der Gladiatorenspiele also. So kann man es sehen, meine Sichtweise ist aber einfach, dass die Kandidaten unheimlich Spaß haben dreckig zu werden (vielleicht sind das ja alles klischeehafte japanische Banker, die die Natur so erleben wollen…) und ich dabei unheimlichen Spaß habe, ihnen dabei zuzusehen. Lupenreines Trash-TV also, doch sowas muss einfach mal sein. Wer anspruchsvolleres sehen will, kann ja arte ansehen (was nicht heißt, dass ich arte schlecht finde!).
Ein bedeutender Faktor, warum ich diese Sendung einfach cool finde dürfte sein, dass ich die Show als Kind immer wieder mal angesehen habe. So frühkindliche Prägung und so ein Kram. Nun aber genug geredet, nein geschrieben, hier eine Folge, die ich unlängst auf youtube gefunden habe (was auch der Auslöser dieses Artikels war).

Das war der 1. Teil der Sendung, weitere Teile hier beim Direktlink.

Advertisements

Über Samuel

17-jähriger Netznerd und Pirat. Näheres folgt noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s