Invasion der Außerirdischen

Sie hängen an den Hauswänden. Sie blicken auf dich herab. Du hast keine Chance, sie werden immer mehr und man kann sie an immer mehr Orten sehen. Sie werden dich vernichten.
So kann man sich beim Laufen durch Paris (und andere Städte) vorkommen, wo eine Gruppe von Streetartisten (ich liebe dieses Wort…) auf die Idee gekommen ist, die Space Invaders aufzuhängen. Als Mosaike. Es kam mir schon seltsam vor an zwei Mauern diese selbst zu sehen (und natürlich habe ich sie photographiert). Monate nach der Reise kam ich dann auf die Seite der Künstler, die diese großartige Idee hatten. Direkt in historischen Vierteln solche Dinge zu entdecken, zeigt, dass hier coole Typen am Werk waren. In ihren FAQ schreiben sie, dass ihr Ziel ist, die Ästhetik der pixeligen PC-Games aufzubewahren und aufzuzeigen.
Hier noch meine beiden Fundstücke mit Ortsangabe:

Space Invaders

Space Invaders


Als Streetview (ich liebe diese Technik…):

Space Invaders

Space Invaders


Nochmals Streetview:

Größere Kartenansicht

Und weil Google Maps so schön ist hier noch eine Karte (Ja, ich weiß, dass ich übertreibe ;-)):

Größere Kartenansicht

Advertisements

Über Samuel

17-jähriger Netznerd und Pirat. Näheres folgt noch.

2 Kommentare zu “Invasion der Außerirdischen

  1. Aimo sagt:

    du darfst, du darfst…. -übertreiben! 🙂

  2. Silvester sagt:

    Schon toll, was sich diese Streetartisten einfallen lassen. Die Machtübernahme der Spaceinvaders über die Erde können wir nur verhindern, in dem wir jetzt gleich fleißig Spaceinvaders zocken 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s