WG dreinull

Die WG von drei Studenten aus Graz ist eine ganz besondere: Die ist auch im Internet zu finden. Und zwar nicht nur mit einer gewöhnlichen Website, wo Blogs usw. präsentiert werden, sondern es ist die WGdreinull. Man steht am Anfang vor einer Tür, die sich, dank Flash, öffnen lässt und man gelangt in die Wohnung. Ähnlich wie bei Google Streetview lässt sich eine Kamera bewegen und drehen, womit man kann in die verschiedenen Räume gehen kann, wo einen Links zu den eigentlichen Blogs, Tweets etc. der Bewohner erwarten.
Also eine interessante Idee seine Inhalte zu präsentieren, wie ich finde und außerdem wird der Web 2.0-Gedanke des Lebens im Netz weiter verwirklicht, weil nun auch Fotos der Wohnung als Hintergrund für Informationen dienen und diese somit noch anschaulicher werden.

Tür in die WG

Tür in die WG

(via FM4)

Advertisements

Über Samuel

17-jähriger Netznerd und Pirat. Näheres folgt noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s