Das überaus seltsame Leben eines eeeTops

Heute früh sollte ich den eeeTop eines Nachbarn einrichten und aufbauen. Nach dem Anschließen aller Kabel und dem Anschalten waren relativ schnell Geräusche zu hören, die denen eines Headcrashes einer Festplatte sehr ähnlich sind, nachdem auch im BIOS die HDD nicht erkannt und kein OS geladen wurde. Naja, macht ja nichts, fix zum MediaMarkt gegangen, dort das Problem geschildert und noch mal angeschaltet. Dann die Überraschung: Keinerlei Störgeräusche, Start von Windows XP in ein paar Sekunden und einwandfreier Betrieb. Was da wohl heute Vormittag nicht funktionieren wollte und woher die Geräusche kamen weiß ich nicht und kommt mir schon seltsam vor. Doch das nächste Problem wartete natürlich gleich um die Ecke: Beim XP-Setup ein Benutzerkonto zu erstellen, welches „Benutzer“ heißt ist nicht zu empfehlen! Dieses wird am Boot-Screen nicht angezeigt und man kann sich nicht anmelden (wahrscheinlich irgendein Bug mit Stammbaum zurück bis Win 3.11). Also abgesicherten Modus versuchen zu starten, wie blöd F8 drücken – doch ich komme ums Verrecken nicht in das Auswahlmenü rein. Dann meine genial-fatalistische Idee den Rechner normal ein- aber unnormal (= Kabel ziehen) auszuschalten und siehe da: Beim nächsten Hochfahren lächelt mich der abgesicherte Modus an. Problem gelöst, dieses Ding versuche ich jetzt aber so schnell wie möglich wieder dem Besitzer zurückzugeben, lastet wohl irgendein Fluch drauf…

eeeTop

eeeTop

Advertisements

Über Samuel

17-jähriger Netznerd und Pirat. Näheres folgt noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s