Filme aus iso-Dateien ansehen

Gestern hatte ich das Problem, dass ich eine DVD mit einem Film kopieren wollte. Dummerweise hätte ich eine Double-Layer-Scheibe benötigt, doch so etwas besitze ich leider nicht. Es war mir aber möglich mit k3b ein iso-Image der DVD auf den Rechner in mein Home-Verzeichnis zu kopieren.
Dieses kann man als virtuelles Laufwerk mounten, zum Beispiel in den Home-Ordner (wo man eventuell noch einen Ordner erstellen muss):

sudo mount ~/film.iso ~/mount_ordner -o ro,loop

ro sorgt für Schreibschutz, loop wird ein virtuelles Laufwerk einhängen.
Nun muss man mittels mplayer in diesem virtuellen Laufwerk den Film als DVD einlesen und abspielen lassen. Die Zahl kennzeichnet den gewählten Track und mit -alang kann man eine Sprache auswählen:

mplayer dvd://1 -dvd-device ~/mount_ordner -alang de

Der Film wird nun abgespielt und die gewählte Tonspur sollte deutschen Ton liefern (natürlich nur wenn eine deutsche Spur auf der Original-DVD lag).

Advertisements

Über Samuel

17-jähriger Netznerd und Pirat. Näheres folgt noch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s